Informationen zum Standort:

Das Katharinenportal ist ein denkmalgeschütztes Portal in der Altstadt von Magdeburg. Es befindet sich in der auf der Ostseite des Breiten Weges unmittelbar südlich des Katharinenturmes (ehemals: Haus der Lehrer). Anlässlich des 50. Jahrestages der endgültigen Zerstörung der Katharinenkirche wurde nach umfangreicher Restaurierung das 1966 abgerissene Portal in unmittelbarer Nähe seines historischen Standortes wieder errichtet.

Architektur und Geschichte

Das Portal entstand im Jahr 1668 und diente als Eingang zur Sankt-Katharinen-Kirche, die im Jahr 1679 neu eingeweiht worden war. Das Portal ist als profilierter Rundbogen gestaltet. Flankiert wird es von ionischen Pilastern, über denen sich ein gekröpftes Profilgesims sowie eine Kartusche befinden. Darüber ist ein profilierter Sprenggiebel angeordnet, der von einer Figur der Heiligen Katharina bekrönt wird. Die Figur ist mit einem Palmzweig und einem Rad, dem für die Heilige Katharina typischen Attribut, versehen.

1944 wurde die Kirche bei einem Luftangriff während des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt. Nach Kriegsende wurden die erhaltenen Außenmauer abgerissen. Erhalten blieben zunächst die beiden Kirchtürme und auch das Portal. 1966 wurden dann auch die Türme abgerissen. Das Portal wurde jedoch geborgen. Die Skulptur der Heiligen Katharina wurde in die Wallonerkirche gebracht, die übrigen Teile des Portals auf dem Firmengelände der Firma Schuster in der Münchenhofstraße 68 im Magdeburger Stadtteil Neue Neustadt eingelagert. 2016 erfolgte eine Wiedererrichtung des restaurierten Portals nahe seinem ursprünglichen Standort.

Im örtlichen Denkmalverzeichnis ist das Hauszeichen unter der Erfassungsnummer 094 06324 als Baudenkmal verzeichnet.

Ottopix

Virtuelles Mediennetzwerk der Ottostadt Magdeburg.

Kurzbeschreibung: Ottopix wird mit dem Ziel entwickelt, die Hotspots und Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts in ein Mediennetzwerk zu integrieren und die besonderen Kulturschätze der Ottostadt in der virtuellen Realität zu erhalten. Mit der Entwicklung crossmedialer Lösungen soll Ottopix einen sinnvollen und innovativen Beitrag zur digitalen Entwicklung der Region leisten.

Homepage
Bild herunterladen

Magdeburg erleben

Sehenswürdigkeiten

Hotspots & Sehenswürdigkeiten der Ottostadt Magdeburg

Virtuelle Stadttour Magdeburg

Entdecke die Ottostadt in 360° Virtual Reality

Virtuelle Tour Full Size