Rechtliche Tücken der Trennung und Scheidung

19.08.2019 von 18:00 bis 20:00 Uhr in Roncalli-Haus: Die Trennung oder Scheidung ist der letzte Ausweg, wenn wirklich nichts mehr zu retten ist – Sie denken an die Kinder, die in der Regel am meisten unter einer Trennung leiden, und Sie lassen gerade in so einem Fall oft nichts unversucht, um die Beziehung zu retten. Eine Trennung ist immer schwierig und belastend. Was ist nun zu tun? Eine erfahrene Magdeburger Rechtsanwältin für Familienrecht informiert Sie fachkundig und verständlich über alles Wesentliche für den Trennungs- und Scheidungsfall. Sie kennt natürlich all’ die Tricks, mit denen ein Partner/eine Partnerin (und sein/ihr Anwalt) möglichst viel für sich herausholen möchte – und was das Gesetz dazu sagt. Sie klärt über alle wichtigen Fragen auf: Wann beginnt das Trennungsjahr und wann und wie stelle ich einen Scheidungsantrag? Was ist mit den Kindern? Mit dem Umgangs- und Sorgerecht? Wer berechnet den Kindes- und Ehegattenunterhalt? Wie werden Vermögen und Schulden aufgeteilt? Wie erfolgt die Rententeilung? Muss es unbedingt eine Scheidung sein oder genügt die Trennung? Brauche ich einen Anwalt? Welche Fristen und Stichtage sind zu beachten? Was muss ich tun, damit mein Partner/meine Partnerin mich nicht übervorteilt? Darauf und auf Ihre Fragen gibt die Referentin Antwort. Auch rechtliche Hinweise sowie praktische Tipps werden gegeben. Um eine Spende wird gebeten (Raummiete); Mitglieder frei. Veranstalter/Anmeldung (freiwillig): Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV), Kontaktstelle Magdeburg, Tel. 0391 9906566 und 0170 5484542 (Herr Ernst); E-Mail: Magdeburg@isuv.de
Mehr Informationen zur Veranstaltung